Kunstvogel

Über michMein BerufKunsttherapieGallerieHilf dir selbstKontakt

Hilf dir selbst
 

´Neue Welten zu entdecken wird dir nicht nur Glück und Erkenntnis bringen, sondern auch Angst und Kummer.
Wie willst du das Glück wertschätzen, wenn du nicht weißt, was Kummer wirklich bedeutet? Wie willst du Erkenntnis gewinnen, wenn du dich deinen Ängsten nicht stellt?
Letztlich liegt die große Herausforderung des Lebens darin, die Grenzen in dir selbst zu überwinden, und so weit zu gehen, wie du es dir niemals hättest träumen lassen. Dort wohin du gehst gibt es keine Wege, keine Pfade, du kannst nur deinem Instinkt folgen. Du hast die Zeichen beachtet und bist nun endlich angekommen. Nun mußt du selbst herausfinden:
Wer im Unrecht ist. Wer im Recht ist. Wer DU bist!´

Der träumende Delphine

Kreative Aufgaben 

 
Wähle für die kreativen Aufgaben das Material aus, was Dir am meisten zuspricht und/oder Dir gefällt. Papier in verschiedenen Größen, Karton, Zeitung, Holz, Leinwandstoff, Bund- und Bleistifte, Kreide, Kohlestifte, Acrylfarben, Aquarellfarben, Wasserfarben, Kleister, Knete, Ton… Alles was Du für Dich finden kannst ist erlaubt!

Gehe zu Aufgabe 1: Male deinen sogenannten 'inneren Schweinehund'
Gehe zu Aufgabe 2: Malen nach Musik
Gehe zu Aufgabe 3: Reden, zuhören, antworten
 
 


 

Aufgabe 1

Male deinen sogenannten 'inneren Schweinehund'

    
Jeder kennt IHN, den “inneren Schweinehund“. ER ist es, der überwunden werden muß, um sich selbst frei zu machen von den Dingen, die uns belasten und uns das Leben schwer machen.
Wie könnte er also aussehen? Hat er mehr menschliche Züge oder ist er ein Tier oder trifft beides zu? Was könnte er sagen? Wie könntest Du ihn überwinden? Laß Deiner Phantasie freien Lauf…
 

Ziel:
- Konfrontation mit sich selbst
- Probleme zu akzeptieren und Lösungen zu bedenken
- den eigene kreativen Ausdruck zu fördern

 
 nach oben Nach oben
 



Aufgabe 2

Malen nach Musik

 
Du wählst Musik aus, die dir als erstes in den Sinn kommt! Sie sollte zu deiner momentanen Stimmung passen. Für diese Aufgabe benutze vier, fünf, sechs.. Farbtöne Acrylfarbe, die am besten zu Dir passen. Höre eine Zeit lang auf die Musik. Wähle dann eine Farbe und beginne zu malen, alles was Dir gerade in den Sinn kommt. Versuche mit den Farben und Formen zu experimentieren und auszudrücken, was Du fühlst, wenn Du die Musik hörst. Alles ist erlaubt. Laß Deiner Fantasie freien Lauf…´

Ziel:
- den eigenen kreativen Ausdruck fördern
- Gefühle zum Ausdruck bringen und sie benennen
- inneres Gleichgewicht erlangen und zur Ruhe zu kommen

 
 nach oben Nach oben
 



Aufgabe 3
Reden, zuhören, antworten


 

Was Du brauchst, ist ein Blatt Papier, nicht kleiner als Din A4 und Wachsmalstifte/ Pastel-Ölkreide. Jeder sucht sich seine Lieblingsfarbe aus. Einer beginnt und die anderen schauen zu. Es gilt das nachzuzeichnen was die Person vorgibt. Derjenige, der beginnt, malt in einer deutlichen und rhythmischen Bewegung irgendeine einfache, abstrakte Form auf das Blatt Papier, z.B. Kreise, Dreiecke, Striche, Punkte, Wellenlinien, Spiralen. Danach malen alle gleichzeitig das vorgegebene nach.
Der nächste ist an der Reihe und eine neue Farbe wird gewählt.
Die gemalten Formen werden von folgenden Formen in einer anderen Farbe übermalt, wodurch ein buntes Netz entsteht, eine Fläche, die zusammengesetzt ist, aus einzelnen Stücken. (Versucht kreativ zu sein und neue Formen zu entdecken, doch es sollte nicht zu kompliziert werden, stets deutlich und rhythmisch malen). Nachdem das Blatt Papier mit Formen gefüllt ist und die Flächen zu klein werden, wird das Spiel gestoppt.
Die Aufgabe ist es nun, die einzelnen entstandenen Flächen auszumalen, so als würde man z.B. ein Mandala ausmalen.

Ziel:
- die eigene Konzentration fördern
- soziale und kommunikative Fähigkeiten wahrnehmen und festigen
- senso-motorische Fähigkeiten fördern
- den individuellen künstlerischen Ausdruck fördern

 
  nach oben Nach oben


Go to weezel & vogelnest
kunstvogel